12,5,-23,30,0
10,10,10,1,3000,5000,200,5000
90,150,0,50,12,30,50,0,70,12,0,50,0,0,0,5
Powered By Creative Image Slider
Schule
Shirts

Aktuell

Infotag für die Viertklässler

Am Freitag, den 6. März 2020, laden wir von 15:00 bis 17:00 Uhr und von 17:00 bis 19:00 Uhr die Kinder und Eltern der 4. Klassen herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein. Die Eltern werden in Kleingruppen durch die Schule geführt und erhalten detaillierte Informationen zu allen Fragen, die die IGS betreffen. Gleichzeitig lernen die Kinder die Schule kennen. Sie erproben an unterschiedlichen Stationen ganz praktisch Unterrichtsinhalte aus den verschiedenen Fächern und lernen dabei bereits einige der Lehrerinnen und Lehrer kennen.

Tag der offenen Tür

Die Anmeldung Ihres Kindes an der IGS Hameln findet nur am Donnerstag, den 4. Juni 2020, von 8:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag, den 5. Juni 2020, von 8:00 bis 14:00 Uhr in der Aula des Schulzentrums Nord statt. Bitte bringen Sie dazu folgende Unterlagen mit:
- den ausgefüllten Anmeldebogen
- das Zeugnis vom 1. Schulhalbjahr 2019/20 (bitte im Original!)
- Geburtsurkunde
- Nachweis der Masernimpfung (Impfpass)
- (nur bei getrennt lebenden Eltern) den Nachweis der Sorgeberechtigung
- Passfoto und eine Anmeldebestätigung § 10/11 der Wohnortgemeinde oder Kopie beider Personalausweise der Eltern für eventuellen Fahrkartenantrag
- ausreichend frankierten (1,55 €), an Sie selbst adressierten DIN-A5-Rückumschlag

Weiterlesen

Faszination Schach

Schach1Wie viele Felder hat ein Schachbrett?
Wie sieht ein Läufer aus?
Welche Funktion hat der König?
Und wie bewegt sich denn ein Springer?

Vor solchen Fragen standen wir, die Mitglieder der AG Schulgarten und der AG Kunterbunt, als wir in der Stadtgalerie den Schachgroßmeister Sebastian Siebrecht trafen und von ihm gut gelaunt in das königliche Spiel eingeführt wurden. Nachdem wir mittels kleiner Geschichten alle Figuren kennengelernt hatten, wurde zunächst nur mit den Bauern gespielt. Ziel war es, als erster einen Bauern auf die andere Seite zu bringen, während der Gegner das verhindern wollte. Allmählich kamen immer mehr Figuren und Variationen hinzu, bis zum Schluss tatsächlich eine ganze "Ritterburg" entstand und eine komplette Partie Schach gespielt werden konnte. Sebastian Siebrecht spielte sogar gegen vier von uns gleichzeitig!

Weiterlesen

Wintersportfest 2020

Sportfest 09Auch beim diesjährigen Wintersportfest der Jahrgänge 5 und 6 sollte das beste Klassenteam ermittelt werden. Die Klassen konnten an verschiedenen Stationen und beim Völkerballturnier zahlreiche Punkte sammeln. Als Sieger wurden die Klasse 5e mit 633 Punkten und die Klasse 6a mit 780 Punkten geehrt.

Die Jahrgänge 7 bis 10 traten in den Disziplinen Bankfußball (Jungen), Turmball (Mädchen) und Völkerball (Mixed) gegeneinander an. Auf dem Siegertreppchen standen dieses Jahr folgende Klassen: die Klasse 7c mit 27 Punkten, die Klasse 8c mit 29 Punkten, die Klasse 9b mit 32 Punkten sowie die Klasse 10c mit 28 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Weiterlesen

Exkursion in das „Haus der Religionen“ und das Tibet-Zentrum

RuT1In unserer multikulturellen Gesellschaft ist klar: Es gibt verschiedene Religionen. Jeder hat zwar zu der ein oder anderen Religion ein Bild vor Augen. Doch was ist eigentlich die Bahai-Religion? Um über diese und andere Religionen mehr in Erfahrung zu bringen, haben der 13er Religionskurs von Frau Quast sowie einige Freiwillige des Werte-und-Normen-Kurses am Donnerstag, den 6. Februar 2020, einen informativen Tag in Hannover verbracht.

Unser erstes Ziel war das "Haus der Religionen": ein neutraler Raum, der keiner Weltreligion allein gehört. Dort stand die Erkundung von sechs verschiedenen Religionsgemeinschaften im Zentrum. Im "Haus der Religionen" werden die Weltreligionen so vorgestellt, wie sie im 21. Jahrhundert gelebt werden. Während wir in Kleingruppen die Religionen erarbeitet und vorgestellt haben, wurden wir von einer Religionspädagogin begleitet, die uns viele unserer Fragen beantwortete und uns motivierte, mal genauer über eine vielleicht noch fremde Religion nachzudenken. Das Haus steht dafür ein, das Friedenspotential der Religionen und Weltanschauungen zum Vorteil der Gesellschaft zu entfalten.

Weiterlesen

Spontane Idee in die Tat umgesetzt

Schülerinnen aus der Klasse 6e haben im Ganztagsbereich angefragt, ob es möglich sei, in ihrer Freistunde Bilder an den Bauzaun zu malen. Am Mittwoch, den 22. Januar 2020, wurde diese Idee dann spontan umgesetzt. Es wurde begonnen, drei neue Bilder aus Restfarben, die noch vom Bauzaunprojekt aus dem Jahr 2018 übrig waren, zu erstellen. Die Schülerinnen konnten also sofort loslegen. Am Freitag, den 24. Januar 2020, wurden die Bilder fertiggestellt. Nun sind drei weitere schöne Bilder am Bauzaun zu bestaunen.

Bauzaun1  Bauzaun4  Bauzaun5  Bauzaun3  Bauzaun2

(Text und Fotos: Thomas Berenzen)

THRS sichert sich Halbzeit-Cup

HC1Im zweiten Anlauf sicherte sich die Theodor-Heuss-Realschule (THRS) die Trophäe des Halbzeit-Cups. In einem packenden Finale bezwang die THRS den Vorjahressieger, das Schiller-Gymnasium. In der Turnhalle am Einsiedlerbach wurden dabei packende Matches geboten. Der Gastgeber, die IGS Hameln, sicherte sich im Spiel um Platz 3 den Platz auf dem Treppchen und setzte sich denkbar knapp gegen das Humboldt-Gymnasium aus Bad Pyrmont durch. Für eine besondere Überraschung sorgte die Pestalozzischule, die sich einen starken fünften Platz vor der KGS Salzhemmendorf sicherte. Die Aerzener Schule aus dem Hummetal belegte zwar nur den siebten Rang, stellte aber den besten Torschützen und Torhüter. Die Zweitvertretung der IGS-Gastgeber belegte den achten Rang. "Es war wie immer ein tolles Turnier mit Superstimmung. Ein besonderer Dank geht an unseren Förderverein für das Sponsoring und die Zwölftklässler für die Unterstützung bei der Orga!", zeigten sich die Organisatoren Jonas Pelda und Sascha Ranke erfreut.

Weiterlesen

1. Preis für Schulband bei „Jugend musiziert“

5e2cadfb11bad F5492EEA 23D3 4E1F ADB3 95C13D235333Ein belebter Tag im Schulzentrum Nord. Über Stunden zeigen junge Musikerinnen und Musiker aus dem Landkreis ein erstaunliches Niveau. Hier wurde der Regionalwettbewerb "Jugend musiziert 2020" ausgetragen. Zu Beethoven, Chopin, Fauré und Bartók gesellen sich am späten Nachmittag dann Soul- und Rockklänge. Mit einem kammermusikalischen Unplugged-Set hatten sich unsere Schulband "Luzie & das Universum" erstmals einem Wettbewerb gestellt. Instrumentale und stimmliche Leistungen, vor allem aber das flüssige Zusammenspiel überzeugten die Jury. Und so sahnten "Luzie & das Universum" von der IGS Hameln einen ruhmreichen Ersten Preis ab. Glückwunsch!!!