12,5,-23,30,0
10,10,10,1,3000,5000,200,5000
90,150,0,50,12,30,50,0,70,12,0,50,0,0,0,5
Powered By Creative Image Slider
Anmeldung OS

Aktuell

Anmeldung für die Oberstufe

AbiturAm 7. Februar 2022 fand unser Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe statt. Voraussetzung für die Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe ist der erweiterte Sekundarabschluss I ("erweiterter Realschulabschluss"). Mit dem Abitur an der IGS Hameln erhält man die gleichen Berechtigungen wie mit dem Abitur an einem Gymnasium.

Anmeldetermine für den Besuch des 11. Jahrgangs
Vorläufige Anmeldung: 01.02. – 20.02.2022
Verbindliche Anmeldung: 24.06. – 13.07.2022

Für Rückfragen jeglicher Art steht Frau Gottschalk, unsere Sek-II-Leiterin, gern zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Download-Bereich
Infos über die gymnasiale Oberstufe: https://www.igshameln.de/index.php/oberstufe/dokumente?download=211:
Flyer gymnasiale Oberstufe: https://www.igshameln.de/index.php/oberstufe/dokumente?download=113:
Anmeldeformular: https://www.igshameln.de/index.php/oberstufe/dokumente?download=193:
Wahlbogen: https://www.igshameln.de/index.php/oberstufe/dokumente?download=171:

Wenigstens ein Dach über dem Kopf

Senior Schläger Haus1Das Thema dieses Semesters im Politik–Wirtschaft-Grundkurs lautet "Soziale Marktwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit". Hierbei kam unter anderem die Frage auf, wie man durch das soziale Netz fallen könne (im "worst case" etwa obdachlos werde), da es doch für nahezu jede Notlage ein Amt oder doch wenigstens einen ehrenamtlichen Hilfsverein gebe. Solche Fragestellungen lassen sich nicht mithilfe eines Schulbuchs klären. Vielmehr muss man mit Praktikern vor Ort sprechen. Dementsprechend begab sich der PoWi-Kurs am 30. Juni 2022 im "Senior Schläger Haus" auf Spurensuche. Hierbei handelt es sich nicht etwa um eine Seniorenresidenz, sondern um eine Institution, die Menschen, die wohnungslos, obdachlos oder von Wohnungsnot bedroht sind, Hilfe gewährt. Sie befindet sich in Hameln direkt gegenüber der Rattenfängerhalle. Als ambulante Einrichtung bietet sie alles unter einem Dach an: Tagestreff (Erdgeschoss), Beratungsstelle (1. Etage), Übernachtungsmöglichkeit (2. Etage).

Der Tagestreff möchte vor allem Struktur durch den Tag bieten. Er wird von 20 bis 30 Menschen täglich genutzt. Es besteht beispielsweise die Möglichkeit zum Frühstück, zur Körperpflege, zum Wäschewaschen, zur Mediennutzung (Zeitung, Telefon, Internet). In der Beratungsstelle steht dagegen der Beziehungsaufbau im Vordergrund. Es gilt der Grundsatz der Freiwilligkeit. Niemand wird gezwungen, Unterstützungsangebote (z.B. gemeinsame Wohnungssuche, Hilfe beim Umgang mit Ämtern, Schuldnerberatung) in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus kann man sich hier ärztlich behandeln lassen. Die Übernachtungsstelle bietet schließlich ein Dach über dem Kopf für sog. Durchreisende. Dies sind Menschen ohne festen Wohnsitz, die ortsfremd sind, also nicht aus der Region Hameln-Pyrmont stammen. Wer in der 2. Etage übernachten will, hat sich freilich an die Regeln des Hauses zu halten: Keine verbalen Bedrohungen, keine Gewalt, keine Waffen, kein Alkohol, keine Drogen!

Weiterlesen

Endlich wieder Klassenfahrten!

KF Klasse 9cLange Zeit war es ungewiss, ob nach den Osterferien Klassenfahrten wieder stattfinden dürfen. Mitte Februar 2022 kam dann endlich die offizielle Meldung: "Mehrtägige Schulfahrten mit Übernachtung sollen nach den Osterferien stattfinden können", so das Niedersächsische Kulturministerium. Hurra! Lange Zeit mussten wir warten. Nun konnten Einzelheiten zur Klassenfahrt abgeklärt werden. Für alle Klassen des 9. Jahrgangs war eins klar: Wir wollen ans Meer. Von Fehmarn bis Cuxhaven: Die Schülerinnen und Schüler haben sich die schönsten Inseln und Orte Norddeutschlands ausgesucht. Am 20. April 2022 ging es dann endlich los! Der lang ersehnte Tag war gekommen! Doch das Risiko reiste mit, denn jeden Tag musste ein Schnelltest gemacht werden. Dennoch nahmen wir das Risiko in Kauf. Zu lange haben wir auf das Highlight der Schulzeit warten müssen. Auch wenn coronabedingt die Klassenfahrt nur verkürzt erfolgen konnte, hatten wir eine Menge Spaß und waren echt froh, gemeinsame Erlebnisse mit der Klasse erleben zu dürfen. Dies ist auf unseren Klassenfotos ganz klar ersichtlich!

Weiterlesen

Abschlussfeier des 9. Jahrgangs

AF Jg 9Für sechs Schülerinnen und Schüler der IGS Hameln hieß es am 23. Juni 2022 Abschied nehmen: Abschied von fünf Jahren gemeinsamem Lernen, ihren Lehrkräften und ihrer Klassengemeinschaft an der IGS Hameln. Einige von ihnen haben ihren ersten Schulabschluss in der Tasche und wollen nun ihre beruflichen Ziele verwirklichen. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler und weitere geladene Gäste im Mehrzweckraum der IGS Hameln. Neben Reden der Schulleitung und der Klassenlehrkräfte steuerte auch die Lehrerband "Das Niveau singt" einige musikalische Beiträge zur Veranstaltung bei. Auch wenn Abschied nehmen nicht immer leicht fällt, sind damit auch immer neue Anfänge verbunden. Wir wünschen euch für eure weitere Zukunft alles Gute! Schön, dass ihr bei uns wart!

(Text: Jessica Ludes)

Ein Abend für Vielfalt und Diversität

DiverCity1Die Schülerinnen und Schüler des WPK Kunst des 7. Jahrgangs haben in den vergangenen Wochen eifrig Drahtskulpturen zu unterschiedlichen Sportarten gestaltet. Im Rahmen der Veranstaltung DiverCity im Theater Hameln konnten sie ihre Kunstwerke am Freitag, den 24. Juni 2022, in Form einer Ausstellung präsentieren. Gemeinsam wurden vorher Titel für die Skulpturen und die Ausstellung gesucht und der Aufbau geplant: Unsere "Drahtsportler*innen" (= Gendersprache für männliche, weibliche und diverse Menschen im "Drahtsport") sind mindestens genauso individuell wie ihre Künstler*innen und spiegeln so die Vielfalt in Kunst und Klassenzimmer wider. Somit bot die Teilnahme an der Veranstaltung eine Bühne, um diese Vielfalt in Hameln sichtbar zu machen.

Als die ersten Besucherinnen und Besucher ins Theater kamen, war die Aufregung groß: Was sagen sie wohl zu unseren Kunstwerken? Eine durchweg positive Resonanz beflügelte die fünf Schülerinnen, die an diesem Abend dabei waren: Lucy K. (7c), Leonie N. (7a), Finja K. (7a), Anita S. (7e) und Emily P. (7d). Auch das gesamte Programm – bestehend aus einer Podiumsdiskussion, Theater, Tanz und Musik – war bunt, abwechslungsreich und ein ganz besonderes Erlebnis für die anwesenden Schülerinnen. Zusätzlich ausgestellt wurden noch die Skulpturen von Mia Fabienn K. (7c), Emily L. (7d) und Sarah S. (7c).

Weiterlesen

Lasset die Spiele beginnen

BJS 20222019 fanden die letzten Bundesjugendspiele der IGS Hameln statt. Da Corona leider nur für transkontinentale Fußball-Europameisterschaften Ausnahmen macht, wurden die schulischen Wettkämpfe der letzten Jahre vorsichtshalber abgesagt. Doch die niedrigen Inzidenzen ließen die Wiederauferstehung dieses Sportfestes in diesem Jahr zu. Bei angenehmen 23 Grad Celsius und strahlendem Sonnenschein gingen circa 800 Schülerinnen und Schüler an den Start. Im Sprinten, Schlagballwurf und Weitsprung wurden erstaunliche Leistungen vollbracht. Trotz mangelnder Vorbereitung aufgrund geschlossener Sporthallen und Sportplätze gaben die Athletinnen und Athleten alles. Unterstützt vom tatkräftigen 10. Jahrgang und dem Kollegium der IGS, erschuf Organisator Marius Jütte ein Fest, das die Olympischen Spiele in den Schatten stellt. Am Ende kam es zum jahrgangsinternen Showdown in den Laufstaffeln, welche an Dramatik nicht zu überbieten waren. Am Ende lagen sich die Schülerinnen und Schüler und deren Sportlehrkräfte jubelnd und mit Freudentränen in den Armen und feierten ausgelassen. Abgerundet wurde das Event von einem Fußball-Benefizspiel des 10. Jahrgangs. Die restlichen Schülerinnen und Schüler versetzten das Weserbergland-Stadion dabei mit ihren Fan-Gesängen in Ekstase (siehe Video). Bleibt nur eins zu sagen: IGS, IGS, IGS!

(Text: Sascha Ranke; Foto: Thomas Berenzen)